Seniorenfreundliches Vlotho

Menschen sollen so lange wie möglich selbstbestimmt zu Hause wohnen können und mobil bleiben.

Die Menschen werden älter und die Zahl der älteren Menschen wird in Zukunft weiter steigen. Die älter werdende  Gesellschaft hat einen größeren Bedarf an medizinischer Versorgung. Dem gegenüber verliert Vlotho aber Ärzte, da Praxen aus Altersgründen aufgegeben werden.

Weiter stellt sich die Frage nach der Mobilität älterer Menschen im ländlichen Raum und ihrer gesellschaftlichen Einbindung. In Vlotho gibt es viele Menschen, die sich gern engagieren. Darin liegt eine große Stärke von Vlotho! Wichtig ist, den hohen Organisationsgrad der Vereine zu fördern und die Arbeit der Vereine stärker mit Institutionen zu verzahnen, um Menschen zusammenzubringen, sie zu vernetzen und sie zusammenzuhalten.

Bereits heute haben wir viele Wohnformen, die den Ansprüchen älterer Menschen gerecht werden. Hier gilt es, Investoren und Fördermöglichkeiten zu finden, damit Senioren ihren Lebensabend in unserem ländlichen Raum, in ihrem Ortsteil verbringen können und wollen. Wer in Vlotho alt wird, sollte hier gern und gut leben können.